logo

Entrematic Switzerland AG

Gewerbestrasse 12a

9462 Montlingen

E-Mail: normstahl.ch@entrematic.com

Webseite: www.normstahl.ch

Icon of a badge with a star symbol

Investitionssicherheit


Ein Garagentor ist ein technisches Objekt. Es bewegen sich Teile, es entsteht ein gewisser Verschleiß und irgendwann gilt es auch einmal eine Wartung durchzuführen, damit eine reibungslose Funktion gewährleistet ist. Und nicht zuletzt ist ein Garagentor auch eine gewisse finanzielle Investition, die man Werterhalten möchte. Achten Sie deshalb auf umfangreiche Garantieleistungen. Ein Garagentorhersteller, der von seinen Produkten überzeugt ist, scheut sich nicht, weit mehr als die branchenüblichen Gewährleistungen anzubieten. Eine Entscheidung für ein Qualitätsprodukt sichert Ihnen auch eine langfristige Ersatzteilversorgung und schnell verfügbaren Service vor Ort. Auch sollten Ihnen zahlreiche Nachrüstoptionen das sichere Gefühl geben, mit Ihrem Torkauf alles richtig gemacht zu haben.

Icon von einem Schwingtor

Verletzungsrisiko

Immer dort, wo sich Garagentore oder Elemente im Betrieb bewegen, droht eine Gefahr durch Quetschen oder Einklemmen. Gerade alte Schwingtore sind ein sechser im Lotto, wenn es darum geht die Möglichkeiten eines Verletzungsrisikos zu erörtern. Jeder kennt aus seiner Kindheit noch die offen liegenden Federn und Führungsschienen, die nicht selten zu schwerwiegenden Verletzungen führen konnten. Da sind die heutigen Technologien zwar wesentlich weiter, aber noch immer ist ein Tor ein bewegliches Konstrukt mit so mancher Gefahrenquelle. Achten Sie daher beim Kauf darauf, dass die maximalen Schließkräfte nach EN 13241-1 eingehalten werden und dass das Tor bei einem technischen Defekt gegen Absturz gesichert ist. Schützen Abdeckungen vor eingeklemmten Fingern? Wir als Hersteller von hochwertigen Garagentoren achten bei jedem Detail des Tores auf Ihre Sicherheit - vom Einklemmschutz bis hin zur Hinderniserkennung. Damit weder Sie, Ihre Kinder, noch Ihre Haustiere in keinster Weise gefährdet werden.

Img

Sicherheit für Haus und Inhalt

Eine Garage dient in erster Linie zur sicheren Verwahrung von Dingen und Gegenständen, die Sie gerne in Sicherheit und gut untergebracht wissen möchten. Der eine hat ein besonders wertvolles Auto, einen Oldtimer oder das Motorrad aus Familienbesitz, welches einen hohen ideellen Wert hat in der Garage abgestellt. Der andere lagert besondere Weine oder Sportgeräte darin. Was auch immer Sie in der Garage aufbewahren, es sollte in Ihrem Besitz bleiben. Dazu gehört nicht nur eines einbruchsichere Tordesign, sondern auch Vorkehrungen für ein gutes und stabiles Klima. Langfingern soll die Hürde hoch gelegt werden, in die Garage zu gelangen. Durch stabile Konstruktion und der Verwendung von einbruchhemmenden Materialien gelingt dies mit heutigen Herstellungsmöglichkeiten sehr gut. Auch ist die Fläche des Tores klimatisch durch neuartige Isolationstechnologien keine Wärmebrücke mehr, im Gegenteil - das Tor fungiert als hervorragende Schutzfläche. Nicht zuletzt ist die Garage oft ein Zugang zu Ihrem Haus und hat damit eine entscheidende Aufgabe auch den Einbruchschutz in Ihre Privatsphäre zu maximieren. Achten Sie daher auf eine durchdachte Konstruktion und einen isolierenden Aufbau des Tores.

Ein vermeintlich simples Bauteil?


Ein Garagentor ist eigentlich nicht im Fokus unserer Gedanken, wenn es beim Haus um das Thema Sicherheit geht. Da fallen uns viel eher Fenster und Türen ein, Dinge rund um den Brandschutz und dass unsere Kinder im Haushalt unversehrt bleiben. Aber wer sein Heim sicher gestalten möchte, für den lohnt sich ein genauerer Blick auf ein vermeintlich simples Bauteil.